Konstruktiver Stahlbau

Hamburg

Oiltanking Fallreep Blumensandhafen

Auftraggeber

Oiltanking Deutschland GmbH & Co. KG

  • Foto: AUG. PRIEN
  • Foto: AUG. PRIEN
  • Foto: AUG. PRIEN
  • Foto: AUG. PRIEN
Bilder: 1 | 2 | 3 | 4

Projektbeschreibung:

Im Zuge erhöhter Sicherheitsanforderungen für den Zugang zu den Binnenschiffen wurde vom AG eine Zugangsanlage mit einer angebundenen Fallreep-Anlage bestellt. Da der direkte Zugang zur geplanten Fallreepanlage durch umfangreiche Förderanlagen verbaut war, musste ein zusätzlicher Steg gebaut werden, der diese Anlagen außerhalb der Jetty umgeht.

Für die Auflagerung des Steges und der Hebeanlage wurden drei Gründungspfähle eingebracht, die mit Trägern an der Jetty fixiert wurden. Auf den Pfählen wurden Stahlfundamente verschweißt und der Zugangsteg aufgelegt und verschraubt.

An einem Gründungspfahl wurde als Zugang zu einem Fluchtboot, eine Steigeleiter angebracht.

Nach Fertigstellung des Steges wurde die Fallreep-Anlage montiert, die bei jedem Tidewasserstand durch Heben und Senken einen sicheren Zugang zu den Schiffen gewährleistet. Schweiß- und Montagearbeiten  waren grundsätzlich nur mit Sperrpausen, und ohne Schiffbelegung möglich. Da in diesem Bereich eine starke Schiffsfrequenz vorherrscht, wurde die Bauzeit in die Länge gezogen.

Ort:

Hamburg

Bauzeit:

November 2016 - März 2017

Baukosten:

0,1 Mio. EUR brutto

Fertigstellungsdatum:

2017

Technische Daten
verzinkter bzw. beschichteter Stahl 4,3 to
Gitterroste 9,5 m²
Geländer 21,0 m

Individuelle Suche

Geschäftsbereiche
Niederlassung
Zeitraum