Hochbau

Dortmund

Hampton by Hilton Hotel

Auftraggeber

DIAG GmbH & Co. KG IV, Dortmund

  • Visualisierung: SCHAMP & SCHMALÖER
  • Visualisierung: SCHAMP & SCHMALÖER
  • Luftbild PhoenixSee Dortmund
Bilder: 1 | 2 | 3

Projektbeschreibung:

Der Neubau des Hotels ist ein L-förmiger Baukörper mit vier bzw. fünf aufgehenden Geschossen und Teilunterkellerung.

Das Erdgeschoss entlang der Fassstraße springt um ca. 3 m zurück und bildet mit einer Stützenreihe und den überdeckenden Obergeschossen einen Arkadengang.

Ausführung in Stahlbetonweise mit Wänden, Wandscheiben, Stützen, Unter- und Überzügen und aussteifenden Wandbauteilen als Treppenhaus- und Schachtkerne. Decken werden als Flachdecken ausgebildet.

Ort:

Dortmund

Bauzeit:

Rohbau: November 2016 - Dezember 2017

Baukosten:

Rohbau: 2,2 Mio. EUR brutto

Fertigstellungsdatum:

2017

Technische Daten
Grundfläche EG überbaut 1.800 m²
Beton 3.600 m³
Betonstahl 430 t
Länge 56 m bzw. 42 m (L-förmig)
Breite 17 m

Individuelle Suche

Geschäftsbereiche
Niederlassung
Zeitraum