Köln

|

Aktuell, Hochbau

Neuer Kanzlerplatz

Auftraggeber:

AIRE Bundeskanzlerplatz Verwaltungs GmbH, Bonn

Visualisierung: Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG, JSWD Architekten GmbH & Co. KG
Foto: AUG. PRIEN
Foto: AUG. PRIEN

Projektbeschreibung:

Rohbau von 3 Untergeschossen als „Weiße Wanne“, bestehend aus Tiefgarage, Lager und Technikräumen.

Die Untergeschosse erstrecken sich fast über die komplette Grundstücksfläche von ca. 18.000 m².

Auf der Decke des UG 1 entstehen ein 29-geschossiges Hochhaus (Höhe 102,5 m) sowie drei 7-geschossige Flachbauten.

Unter der ca. 1 m dicken und zum Teil angevouteten WU-Bodenplatte sind ca. 350 lfm Entrauchungskanäle mit Abmessungen im Lichten b/h ca. 3,20 m/2,00 m, ebenfalls in WU-Qualität herzustellen.

Die Gründung des Hochhauses bildet eine ca. 3 m dicke Bodenplatte auf einer Pfahlgründung von 42 Großbohrpfählen, d = 1,50 m.

Ort:

Bonn

Bauzeit:

November 2018 – August 2021

Baukosten:

62,5 Mio. EUR

Technische Daten:

Nutzfläche

115.000 m²

Umbauter Raum
Eingebauter Beton
Bewehrung
Tiefgaragenplätze

415.000 m³
80.000 m³
14.000 t
1.000

Menü