Hamburg

|

Aktuell, Hafen- und Wasserbau

Sanierung Westkaje

Auftraggeber:

bremenports GmbH & Co. KG, Bremerhaven

Foto: AUG. PRIEN

Projektbeschreibung:

Neubau einer 500 m langen Kaje landseitig der bestehenden Kaje im Westen des Kaiserhafen III. Gründung bestehend aus einer kombinierten Rohrspundwand Ø 1.620 mm und Füllbohle AZ 22-800, Rückverankert mittels Schrägpfahl HTM 600

(Arbeitsgemeinschaft).

Ort:

Bremen

Bauzeit:

März 2017 – Oktober 2018

Baukosten:

21,6 Mio. EUR brutto

Fertigstellungsdatum:

2018

Technische Daten:

Rohrspundwand

4.000 t

Ortbetonrammpfähle

78 St

Stahlbeton Kajenkopf

3.525 m³

Rückbau Schwergewichtswand

6.750 m³

Rückbau Holzgründungspfähle

2.550 St

Rückbau Böden landseitig

36.000 m³

Rückbau Böden wasserseitig

33.000 m³

Wiedereinbau Böden

11.000 m³

Pflasterarbeiten

5.500 m²

Steganlage Liegeplätze

120 m

Menü